Meet Discuss Create

Coworking im ländlichen Raum

26.11.2020 | 10:00 – 15:30 Uhr

MDC – Coworking im ländlichen Raum

 

Der Begriff „Coworking“ bzw. „Coworking Spaces“ ist mittlerweile vielen bekannt und aktuell in aller Munde. Darunter werden verschiedenste Formen der Shared Workspaces und des Arbeitens an unterschiedlichen Orten verstanden.

Coworking Spaces sind aus den Großstädten nicht mehr wegzudenken. Und auch im ländlichen Raum wachsen die Ideen und Räume des Arbeitens an „anderen Orten“. Denn Coworking Spaces stehen weltweit für kollaboratives Arbeiten, Innovation und die effiziente Nutzung von Infrastruktur. Es existieren verschiedene Arten und Geschäftsmodelle von Coworking Spaces. Jedoch kann der ländliche Raum diese Konzepte nicht eins zu eins übernehmen. Hier bestimmen die Voraussetzungen vor Ort, regionale Besonderheiten und Nutzerbedürfnisse, welche Art von Angeboten funktionieren.

Ziel dieser Veranstaltung ist es daher einerseits, bereits existierende Coworking Spaces im ländlichen Raum in Mecklenburg-Vorpommern mit ihren eigenen Besonderheiten vorzustellen, um einen Blick in deren Entwicklung mit den individuellen Herausforderungen und Lösungsansätzen zu nehmen. Anderseits werden auch Fördermöglichkeiten aufgezeigt. In den Workshops werden Interessierte dazu eingeladen eigene Ideen zum Thema zu entwickeln.

Die Veranstaltung findet vollständig digital statt.

Flyer

ABLAUFPLAN

10:00 Uhr - Begrüßung
  • Mareike Donath, Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern
  • Prof. Dr. Gerd Teschke, Rektor der Hochschule Neubrandenburg
10:20 Uhr - Pitchrunde Coworking Spaces im ländlichen Raum
  • Dorf und Kirche Wodrow e.V., Jaqueline Antony
  • zoneEINZ GmbH Feldberg, Robert P. Gardlowski
  • Gut Pohnstorf, Kamila Sösemann
  • Gutshaus Zahren, Markus von Fuchs
  • Rittergut Damerow, Felicitas Gobbers
11:00 Uhr - Impulsbeiträge
  • Franziska Ratsch, St. Oberholz Consulting GmbH: Entwicklung des Coworking – von den Anfängen in Berlin bis in den ländlichen Raum heute
  • CoworkLand eG: Ergebnisse zum Thema „Coworking im ländlichen Raum“
  • Dr. Katrin Zeidler, Smart Doerp e.V.: 24/7 Coworking auf dem Land – Sieben Learnings aus 24 Monaten Smart Doerp e.V.
  • Hannes Trettin, Geschäftsführer ProjectBay GmbH: Project Bay- einfach machen!
  • Martin French, Wirtschaftsförderung Landkreis Rostock
  • Lutz Scherling, Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
13:00 Uhr - Diskussions- und Fragerunde

Zeit fü Ihre Fragen

14:00 - 15:30 Uhr - Workshops

Workshop 1: Franziska Ratsch: Coworking – Von der Idee zum tragfähigen Konzept

Workshop 2: Hannes Trettin: CoWork ist mehr als nur ein Arbeitsplatz

ANMELDEN UND DABEI SEIN

Ort: online

Datum: 26.11.2020, 10.00 – 15.30 Uhr

Workshop 1 (BEREITS AUSGEBUCHT): Coworking – Von der Idee zum tragfähigen Konzept | Referentin: Franziska Ratsch

Workshop 2 (BEREITS AUSGEBUCHT): CoWork ist mehr als nur ein Arbeitsplatz | Referent: Hannes Trettin

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Über MEET DISCUSS CREATE

Treffen, diskutieren und kreative Ideen entwickeln, das war schon immer das beste Rezept, um sein Umfeld positiv zu gestalten. Nutzen wir das, um fortlaufend gemeinsam einen Blick in die digitale Zukunft von MV zu wagen und um sich auszutauschen, wie wir unser MV vor allem im Hinblick auf die Digitalisierung sehen wollen. Die Stabsstelle für Digitalisierung und Internationales des Ressorts veranstaltet seit Januar 2019 regelmäßig Gesprächsrunden MEET DISCUSS CREATE, in denen aktuelle Projekte der Stabsstelle, Fachthemen rund um die Digitalisierung und die Umsetzung der Digitalen Agenda usw. gemeinsam mit Ihnen als Interessierte und Ideengeber diskutiert werden sollen.